Smart Electric & Übergabe des Testgeräts

Energieagentur führt Batterietests durch

„WIE LANGE HALTEN E-AUTO AKKUS WIRKLICH?“

Viele Elektroautos, die in der ersten Phase der batterieelektrischen Mobilität zu Beginn der 2010er Jahre angeschafft wurden, fahren noch immer auf unseren Straßen und sind mittlerweile auch am Gebrauchtwagen Markt keine Seltenheit mehr. Auch wenn die Fahrzeuge der ersten Generation of noch nicht besonders schnell geladen werden können, so sind sie doch besonders für den lokalen Einsatz eine sehr attraktive und kostengünstige Alternative zum Verbrenner. Wer mit dem Gedanken spielt sich am Gebrauchtmarkt ein Elektrofahrzeug zu zulegen, für den war der Gesundheitszustand der Batterie bislang of eine große Unbekannte. Für dieses Problem gibt es mittlerweile eine sehr handliche Lösung, und zwar hat der österreichische Anbieter Aviloo ein Gerät entwickelt, was im Rahmen einer Testfahrt den Gesundheitszustand der Batterie akurat ermittelt.

Um dieses Gerät zu testen und empirische Werte von Elektro-Pionieren im Kreis Konstanz zu sammeln, hat sich die Energieagentur Kreis Konstanz zwei dieser Geräte für einige Monate gemietet und bietet nun diesen Batterietest für ausgewählte Fahrzeuge kostenfrei zur Verfügung.

So können Sie mitmachen!

Wenn Sie im Kreis Konstanz wohnen und ein Elektrofahrzeug haben, welches bereits mehr als 100.000 km gefahren wurde oder älter als 7 Jahre ist, bewerben Sie sich gerne. Senden Sie einfach eine E-Mail an j.erd@ea-kn.de mit dem Betreff „Batterietest“ und schreiben darin welches Fahrzeug Sie gerne testen lassen würden, wann das Fahrzeug zugelassen wurde, wie viele Kilometer es bereits gefahren hat und ob es überwiegend im freien oder unter Dach gestanden hat. Einsendungen sind bis zum 15. Oktober möglich. Da die ersten Tests bereits im September durchgeführt werden, lohnt es sich früh dran zu sein.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Energieagentur nicht alle Bewerbungen berücksichtigen kann, da das Budget begrenzt ist und derzeit auch (noch) nicht alle Elektrofahrzeuge von den Testgeräten unterstützt werden.

Wer auf eigene Kosten einen Batterietest durchführen möchte, kann dies z.B. über den ADAC beauftragen oder eigenständig Testgeräte im Internet bestellen. Achten Sie hier darauf, dass es sich beim Testanbieter um einen seriösen Anbieter handelt, sollten Sie hierzu fragen haben, beraten wir Sie selbstverständlich gerne.

Die ersten Tests laufen schon!

In der vergangenen Woche wurde bereits der erste Batterietest durchgeführt, dazu hat ein E-Mobilist der ersten Stunde die Energieagentur besucht. Er fährt seit 10 Jahren einen Smart electric drive welcher im Neuzustand über ungefähr 110 km Reichweite verfügte. Mit diesem für Kurzstrecken konzipierte Auto, ist er in dieser Zeit stolze 123.000 km gefahren und hat sogar Urlaubsfahrten nach Italien damit absolviert.

Der mit Spannung erwartete Test hat nun ergeben, dass das 10 Jahre alte Fahrzeug noch immer über 91 % der originalen Batteriekapazität verfügt. Damit ist die tägliche Pendelstrecke von 60km, auf der das Fahrzeug für gewöhnlich bewegt wird, nach über zehn Jahren noch immer problemlos möglich ist.

Testzertifikat Smart electric

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiterhin auf unserer Webseite bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Lesen Sie hierzu bitte auch unsere <a href="/datenschutzerklaerung/" target="_new" rel="noopener"><font color="#ccccccc">Datenschutzerklärung</font></a>. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Zum Thema "Cookies" schauen Sie sich bitte auch unsere Datenschutzerklärung an. Hier finden Sie die notwendigen Informationen, auch zu allen anderen diese Webseite betreffenden datenschutzrechtlich relevanten Funktionen.

Schließen